Bullshit Bingo

Es ist Mittwoch. Den Instagram afficionados unter uns auch als hump day bekannt. Was ungefähr genauso spannend ist wie das mittlere Kind einer Familie zu sein – oder auch: nicht Fisch, nicht Fleisch. Was diesen nichtssagenden Mittwoch allerdings noch etwas nerviger macht ist der Regen. Und die Jahresplanung 2016.

Wir, die Abteilung Marketing und Kommunikation, arbeiten schon fleißig an den Konzepten und Ideen für das Jahr 2016. Dabei kommen die klassischen Fragen:
„Welche KPI gilt es zu definieren?“
„Wie hoch soll die Conversion-Rate sein?“
„Facebook, Twitter, Pinterest. Was ist mit Instagram?“
„Was machen Employer Branding und die CI?“

Wer jetzt, wie ich, (innerlich) Bullshit geschrien hat: Glückwunsch. Willkommen in der Welt des Marketings. Eine bunte, große und dennoch überschaubare Welt. Wir reden viel und gern, wir planen Kampagnen und setzen sie um, wir schreiben Reports und werten Zahlen aus (Excel ist meine besondere Spezialität; leider schaffe ich die Hypo-Manier noch nicht) und bringen überall ein bisschen unsere Meinung ein. Weiterlesen

Werbung – eine Hassliebe

Gleich vorweg: ich bin einer derjenigen, denen ihr Werbung auf Geizhals zu „verdanken“ habt. Weder schäme ich mich dafür, noch bin ich stolz darauf. Es ist mein Job, der mir aber glücklicherweise auch Spaß macht.

Warum liebe ich Werbung?

Weil sie Produkte/Services finanziert, die ich oft und gerne nutze aber sonst bezahlen müsste. Weil sie mich schon auf Ideen gebracht hat, die ich dann letztendlich umgesetzt habe. Weil sie mich manchmal auf Dinge aufmerksam macht, die ich davor nicht gewusst habe.  Weiterlesen